falsche aufklärung
romi84

hallo, ich bin vor 5jahren (mit 18j) wegen endometriose operiert worden. damals nach der op sagte mir der arzt es ist alles in ordnung, ich kann kinder bekommen und bräuchte mir keine gedanken zu machen. aber das die endo-herde immer wieder kommen können hatte er weder mir noch meiner mutter gesagt. da ich seid einigen monaten wieder starke unterleibsschmerzen habe vor und während der periode habe,  und ich mal bei wikipedia endometriose eingegeben habe, mache ich mir jetz total die gedanken das in den letzten 5jahren sich die endometriose wieder verteilt hat und mein kinderwunsch ein wunsch bleibt. steh total neber mir und könnte heulen sobald das thema kinder aufkommt oder ich schwangere frauen sehe. einen termin habe ich erst im januar bei meinem frauenarzt. ich will mir auch noch einen termin bei dem arzt( dr. büttner aus mainz) machen der mich operiert hat aber andererseits hat er mich net richtig aufgeklärt und jetz steh ich hier und schieb panik ohne ende.

was könnt ihr mir raten?

mfg romi

--

Vergiss nie,dass das Leben kurz ist, also brech keine regeln,vergebe schnell, Küsse bedächtig, Liebe ehrlich, Lache oft und lass niemals zu, dass du das lachen verlernst.



Hallo Romi, nun versuch
Tanja

Hallo Romi,

nun versuch erstmal Dich nicht zu sehr runter zu ziehen ! Endometriose kann natürlich immer wieder auftreten...aber dass Du deswegen unbedingt unfruchtbar sein wirst, stimmt so ja auch nicht. Du kannst sicherlich Kinder bekommen, wenn die Eileiter etc noch ok sind...davon hält Endometriose Dich ja nicht ab.

Warte nun erstmal den Termin im Januar ab, und dann wird sicherlich eine Bauchspiegelung auf Dich warten und die Endo wird wieder weg gemacht.

Vermiese Dir jetzt nicht die Tage bis zum Termin, ändern kannst Du derzeit sowieso nichts. Und in Sachen Kinder kriegen muss es zwangsläufig nicht so sein, dass Du wegen Endo unfruchtbar bis.

Herzliche Grüße

Tanja



Tanja Romi
gabi

Hallo

Ich finde Tanja hat ganz Recht, Romi laß deswegen den Kopf nicht hängen. Eine meiner Nachbarin hatte auch Endo  und sie hat erst eins dann nocheins und dann nocheins bekommen (Kinder)

Warte den Termin ab ( ist doch hoffentlich eine Endo Klinik)  und stelle Deine Fragen auch wenn Sie Dir noch sooo doof vorkommen. Frage auch nach ob sie die Durchgängigkeit der Eileiter prüfen (wenn es zu einer OP kommen sollte) und laß auch gleich eine Gebärmutterspiegelung machen. Ich selbst bin jetzt erst mal wieder daran operiert worden zum 4x. Muß jetzt wieder Zoladex nehmen und dann im März erneute OP.    Lieben Gruß Gabi 



werd mein bestes geben um
romi84

werd mein bestes geben um mich nicht hängen zu lassen, es wird schwer da die weihnachtszeit nie so toll ist und dieses jahr das erste ohne meine großeltern sein wird.die letzten jahre ist immer zur weihnachtszeit etwas passiert (todesfall, schwere erkrankungen,scheidungen etc.) bin kein fan von weihnachten werde da eh immer depri und will die zeit so schnell wie möglich hinter mich bringen.
naja aber ändern könnte ich es ja eh nicht, ich stand damals total neber und bin jetz wieder in diesem zustand. werde aber euren rat befolgen und versuchen mich die zeit irgendwie abzulenken evtl. fahr ich mit meinem freund für ein paar tage weg oder so.
werde auf jeden fall hier berichten wie es bei mir weiter geht.

liebe grüße und schonmal frohe weihnachten und nen guten rutsch ins neue jahr

--

Vergiss nie,dass das Leben kurz ist, also brech keine regeln,vergebe schnell, Küsse bedächtig, Liebe ehrlich, Lache oft und lass niemals zu, dass du das lachen verlernst.



romi
gabi

Alles wird gut

Dir und Deinem Freund trotz allem Schöne Feiertage und guten Rutsch ins 2008 Gabi